Trachtensneakers

Ja, klingt komisch, ist aber so, ich habe Trachtensneakers gestrickt und zwar auf vielfachen Wunsch eines einzelnen jungen Herren. Der Sohn meines Chefs hätte eigentlich dieses Jahr Für das Burschenfest in Rott am Inn Trachtensneakers tragen wollen. Nun wird er das eben nächstes Jahr nachholen.

Eckdaten

Link zum Ravelry-Projekt
Sockenwolle 4-fädig, wenig grün und 100 Gramm grau
Nadelstärke 2,5 mm
Größe 46
72 Maschen
Provisorischer Anschlag

Anleitung

Aus 72 Maschen einen grünen Mäusezähnchenrand stricken.

Danach in grau eine Reihe rechts stricken, in der jede 4 Masche verdoppelt wird = 90 Maschen. Gestrickt habe ich nun zwei Muster aus dem Buch Bäuerliches Stricken Band 3(*Werbung: Amazon Affiliate Link) von Seite 130, eines über 8 Maschen und eines über 22 Maschen. Folgende Aufteilung habe ich dabei vorgenommen:

Muster über 8 Maschen, 1 links, 1 verschränkt rechts, 1 links, Muster über 22 Maschen, 1 links, eine verschränkt rechts, eine links, Muster über 8 Maschen spiegelverkehrt, eine links.

Insgesamt habe ich den Mustersatz über 22 Maschen einmal komplett gestrickt und dann mit der Ferse begonnen. Die Ferse ist eine Herzchenferse, beschrieben in dem Buch Der geniale Sockenworkshop (*Werbung: Amazon Affiliate Link). Auf dem Oberfuß habe ich das Muster 1 rechts verschränkt und 1 links noch fortgeführt, allerdings spitz zulaufend endend.

Ab wann ich mit der Spitze beginnen muss, habe ich dieser Tabelle entnommen.

Falls Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr euch gerne an mich wenden.